Peterchens Mondfahrt

nach Gerdt von Bassewitz

Die Kinder Peterchen und Anneliese staunen nicht schlecht, als sich eines Abends der Maikäfer Sumsemann in ihr Zimmer verirrt und dort auch noch tanzt, singt und Geige spielt. Er erzählt den beiden, wie es dazu gekommen ist, dass er nur noch fünf Beinchen statt der üblichen sechs hat. Die Kinder gewinnen den Maikäfer schnell lieb und wollen ihm helfen, sein sechstes Beinchen wieder zu finden. Sie begeben sich auf eine lange Reise und lernen so den Sandmann, die Nachtfee, die Sonne, die dicke Wolkenfrau, den Donnermann, den Regenfritz, den Lebkuchenmann auf seiner Spielzeugwiese und viele andere kennen – und schließlich auch den gefährlichen Mondmann.

Fotos: © Erika Urban

Geeignet ab 4 Jahren
Dauer: 1:55 Stunden

Bildergalerie