Peterchens Albtraum

PETERCHENS ALBTRAUM oder DER MAIKÄFER KEHRT ZURÜCK

Die Schauspieler des Münchner Theater für Kinder wollen einmal zeigen, dass sie nicht nur Bären und Prinzessinnen, nicht nur die kleine Hexe oder Pippi Langstrumpf sein können, sondern auch Theater für Erwachsene spielen können. Deshalb gibt es am Samstag, 1. Juni um 20 Uhr eine besondere Premiere: „Peterchens Albtraum – oder – Der Maikäfer kehrt zurück“. Eine turbulente Komödie über gealterte Märchenfiguren und ein großes Vergnügen, nicht nur für alle, die „Peterchens Mondfahrt“ noch aus Kindertagen kennen. Eine Zusatzvorstellung findet am Freitag, den 14. Juni um 20 Uhr statt.

 

Peter Flieger, der als Kind mit seiner Schwester Anneliese und einem Maikäfer namens Sumsemann zum Mond geflogen war, ist inzwischen 28 Jahre alt und will heiraten. Seine Verlobte, Maya von Hobler, kommt aus reichem Hause. Es war Liebe auf den ersten Blick, die beiden kennen sich seit drei Monaten, und morgen soll die Hochzeit sein. Höchste Zeit, dass sich auch die jeweiligen Familien mal kennenlernen. Familien, die so gar nicht zusammenpassen wollen.

Als wenn das nicht schwierig genug wäre, sitzt an jenem wichtigen Abend plötzlich Herr Sumsemann, der Maikäfer, auf der Couch in Peters und Mayas Wohnung und will nicht gehen. Er ist der Meinung, Peterchen und Anneliese hätten ihm sein Leben versaut, damals, als sie sein sechstes Beinchen vom Mond geholt haben. Denn bis dahin, mit fünf Beinchen, konnte er jedem die traurige Geschichte seines Beinverlustes erzählen, man hat ihm geglaubt und einen ausgegeben. Damit wäre Schluss gewesen, als er wieder sechs Beine hatte. Deshalb sollen Peter und Anneliese jetzt für ihn sorgen.

Man kann sich vorstellen, dass ein riesiger Maikäfer als Mitbewohner nicht unbedingt einen guten Eindruck hinterlässt, zumal er auch noch gern und viel trinkt. Da er sich aber nicht zum Gehen überreden lässt, wird er kurzerhand mit einem Kaftan und einem Turban als alter Freund aus Marokko vorgestellt. Doch Herr Sum Seman hält sich an keine Verabredung und benimmt sich so richtig daneben, was Peter, Anneliese und alle Mitwisser an den Rand der Verzweiflung treibt.

Peterches Albtraum – eine turbulente Komödie und ein großer Spaß nicht nur für alle, die das Märchen noch aus ihren Kindertagen kennen.

Premiere: 1. Juni 2019 – Zusatzvorstellung: 14. Juni 2019

Preis: 25  Euro/ 19 Euro

Reservierung unter Tel.: 089/ 595454

Geeignet ab 16 Jahren
Dauer: 2 Stunden

Nächste Aufführung: Sa 01. 06. 2019, 20:00 Uhr

Bildergalerie

Weitere Vorstellungen

Sa 01. 06. 2019
20:00 Uhr
Fr 14. 06. 2019
20:00 Uhr